Unterschied Zwischen Pelikanen Und Störchen

Unterschied Zwischen Pelikanen Und Störchen
Unterschied Zwischen Pelikanen Und Störchen
Video: Unterschied Zwischen Pelikanen Und Störchen
Video: Wo klappert der Storch? (Doku) | Reportage für Kinder |Anna und die wilden Tiere 2023, Februar
Anonim

Pelikane gegen Störche

Pelikane und Störche sind zwei interessante Vögel in zwei verschiedenen Ordnungen. Sie weisen eine Reihe von Unterschieden zwischen ihnen auf. Sowohl Pelikane als auch Störche haben einen großen Körper, aber beide haben einen ausgezeichneten Flug. Die Unterschiede sind wichtig zu bemerken und zu diskutieren, obwohl einige von ihnen selbst für einen gemittelten Mann offensichtlich sind. In diesem Artikel sollen einige der interessanten Unterschiede zwischen Pelikanen und Störchen erörtert werden.

Pelikane

Pelikane sind Großkörpervögel des Ordens: Pelecaniformes. Es gibt acht Arten von Pelikanen, die alle zur Gattung gehören: Pelecanus. Diese Gattung war jedoch sehr vielfältig, da fossile Beweise zeigen, dass es mehr als 10 Pelecanus-Arten gab. Pelikane haben einen charakteristischen Beutel an ihrer unteren Rechnung. Der kleinste Pelikan (brauner Pelikan) hat eine Flügelspannweite von 1,8 Metern, während der größte (dalmatinischer Pelikan) eine Flügelspannweite von bis zu drei Metern hat. Sie sind in der Tat eine sehr wichtige Gruppe, da die größte Rechnung eines Vogels dem australischen Pelikan gehört. Ihr Schwanz ist sehr kurz und quadratisch. Sie haben starke Beine mit Schwimmhäuten zum Schwimmen. Pelicans Flug ist anmutig und stark mit schweren Klappen. Ihre Rufe sind Krächzen und Grunzen, Ameisen, die nicht für das Singen berühmt sind, aber sie haben eine Syrinx, um Geräusche zu erzeugen.Es gibt zwei Haupttypen von Pelikannestern, da einige Arten (australische, dalmatinische, weiße und amerikanische weiße Pelikane) am Boden nisten und andere (rosafarbene, punktierte, braune und peruanische Pelikane) auf Bäumen nisten. Sexualpartner bleiben nur für eine bestimmte Jahreszeit und nur für Pelikane zusammen.

Störche

Störche sind langbeinige und langhalsige Vögel des Ordens: Ciconiiformes. Es gibt 19 Arten lebender Störche auf der Welt, die unter sechs Gattungen beschrieben werden. Einige der besten Beispiele dafür sind Schwarzhalsstorch, Gemalter Storch, Openbills, Wollhalsstorch, Adjutanten und Marabustorch. Ihre Verwandten sind Löffler und Ibisse, aber im Gegensatz zu ihnen leben Störche gerne in trockenen und nassen Lebensräumen. Die meisten Storcharten sind Zugvögel. Sie haben gute Anpassungen, um über lange Strecken zu fliegen, indem sie lange und breite Flügel haben, die stark sind. Der Marabustorch hat die größte Flügelspannweite von fast drei Metern. Das interessante Merkmal von Störchen ist, dass keine Syrinx-Muskeln oder schlecht entwickelte Stimmdrüsen vorhanden sind, was sie stumm gemacht hat. Sie können jedoch Geräusche erzeugen, indem sie ihre starken Rechnungen knacken.Ihre Ernährungsgewohnheiten sind fleischfressend und ihre Ernährung könnte Frösche, Fische, Regenwürmer und sogar kleine Säugetiere umfassen. Störche nutzen oft den Höhen- und Gleitflug, um Energie zu sparen, während sie lange Strecken zurücklegen. Störche bauen große Plattformnester; Diese sind zwei Meter breit und drei Meter tief auf großen Bäumen oder auf Felsvorsprüngen. Sie stellen diese Nester für den Langzeitgebrauch her und zeigen, dass Störche heimatgebundene Vögel sind. Ein Weibchen inkubiert nach der Paarung mit seinem Partner die Eier mit Hilfe des Männchens.Aufdeckung der Tatsache, dass Störche heimatgebundene Vögel sind. Ein Weibchen inkubiert nach der Paarung mit seinem Partner die Eier mit Hilfe des Männchens.Aufdeckung der Tatsache, dass Störche heimatgebundene Vögel sind. Ein Weibchen inkubiert nach der Paarung mit seinem Partner die Eier mit Hilfe des Männchens.

Was ist der Unterschied zwischen Pelikanen und Störchen?

• Die Vielfalt ist bei Störchen mehr als doppelt so hoch wie bei Pelikanen.

• Pelikane sind größer und schwerer als Störche.

• Störche haben im Vergleich zu Pelikanen einen längeren Hals.

• Pelikane haben einen charakteristischen Beutel als Teil ihrer Rechnung, jedoch nicht in Störchen.

• Pelikane haben die größte Rechnung unter allen Vögeln. Storchschnäbel sind jedoch nicht klein, aber nicht größer als die von Pelikanen.

• Störche sind stumm, aber Pelikane machen Geräusche von ihrer Syrinx.

• Pelikane haben stark vernetzte Zehen, während Storchenzehen leicht vernetzte Zehen haben.

• Störche sind heimatgebundene Vögel mit lebenslangen Partnern, aber Pelikane bleiben nur eine Brutzeit bei ihren Sexualpartnern.

Beliebt nach Thema