Unterschied Zwischen Partition Und Volumen

Unterschied Zwischen Partition Und Volumen
Unterschied Zwischen Partition Und Volumen
Video: Unterschied Zwischen Partition Und Volumen
Video: Warum Festplatten partitioniert werden: Datenträger & Partitionen – TECHfacts 2023, Februar
Anonim

Partition vs Volume

Ein Festplattenlaufwerk kann in mehrere Speichereinheiten unterteilt werden. Diese Speichereinheiten werden als Partitionen bezeichnet. Durch das Erstellen von Partitionen wird ein einzelnes physisches Laufwerk als mehrere Festplatten angezeigt. Software, mit der Partitionen erstellt, gelöscht und geändert werden können, wird als Partitionseditor bezeichnet. Ein Festplattenlaufwerk kann in drei Hauptpartitionen unterteilt werden, die als primäre, erweiterte und logische Partitionen bezeichnet werden. Im Gegensatz dazu wird ein Speicherbereich, auf den mit einem einzelnen Dateisystem zugegriffen werden kann, das der Computer erkennen kann, als Volume bezeichnet. Dieser Begriff wird im Zusammenhang mit Betriebssystemen verwendet.

Was ist Partition?

Ein Festplattenlaufwerk kann in mehrere Speichereinheiten unterteilt werden, die als Partitionen bezeichnet werden. Die Hauptpartitionen, die auf einer Festplatte erstellt werden können, sind primäre, erweiterte und logische Partitionen. Ein Festplattenlaufwerk kann maximal vier primäre Partitionen oder drei primäre Partitionen und eine einzelne erweiterte Partition enthalten. Ein Dateisystem ist in einer primären Partition enthalten. Wenn eine Festplatte mehrere primäre Partitionen enthält, kann jeweils nur eine Partition aktiv sein, und die anderen Partitionen werden ausgeblendet. Wenn ein Laufwerk bootfähig sein muss, muss es eine primäre Partition sein. Informationen zu den Partitionen in einem Computer sind in der Partitionstabelle enthalten, die sich im Master Boot Record befindet. Die erweiterte Partition in einem Festplattenlaufwerk kann in mehrere Partitionen unterteilt werden, die als logische Partitionen bezeichnet werden.Die erweiterte Partition fungiert als Container für logische Partitionen. Die Struktur der logischen Teile wird anhand eines oder mehrerer Extended Boot Records (EBR) beschrieben. Durch das Erstellen von Partitionen können die Benutzerdateien getrennt vom Betriebssystem und anderen Programmdateien gespeichert werden. Darüber hinaus würden Partitionen dem Benutzer ermöglichen, mehrere Betriebssysteme auf verschiedenen Partitionen derselben Festplatte zu installieren.

Primär

Partition

Logische Partition 1 Logische Partition 2 Logische Partition 3 Logische Partition 4

Erweiterte Partition

Was ist Volumen?

Ein Speicherbereich, auf den mit einem einzelnen Dateisystem zugegriffen werden kann, das der Computer erkennen kann, wird als Volume bezeichnet. Dieser Begriff wird im Zusammenhang mit Betriebssystemen verwendet. CDs, DVDs und einige Partitionen der Festplatte können als Volumes betrachtet werden. Wenn das Betriebssystem ein Volume erkennt, kann auf die Daten in diesem Volume zugegriffen werden. Das Verschieben von Dateien innerhalb eines Volumes erfolgt normalerweise durch einfaches Ändern des Dateisystems (ohne physische Änderungen). Wenn jedoch Daten zwischen Volumes verschoben werden, müssen die tatsächlichen Daten verschoben werden, was eine kostspielige Operation wäre.

Was ist der Unterschied zwischen der primären Partition und der erweiterten Partition?

Speichereinheiten, die innerhalb eines Festplattenlaufwerks aufgeteilt werden können, werden als Partitionen bezeichnet, während ein Speicherbereich, auf den mit einem einzelnen Dateisystem zugegriffen werden kann, das der Computer erkennen kann, als Volume bezeichnet wird. Daher können CDs, DVDs und Disketten als Volumes betrachtet werden. Wenn eine Festplatte Partitionen enthält, die mit einem Dateisystem formatiert wurden, das mit dem Betriebssystem nicht erkannt werden konnte, kann eine solche Partition nicht als Volume betrachtet werden.

Beliebt nach Thema