Unterschied Zwischen ODBC Und JDBC

Unterschied Zwischen ODBC Und JDBC
Unterschied Zwischen ODBC Und JDBC

Video: Unterschied Zwischen ODBC Und JDBC

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: ODBC and JDBC 2023, Februar
Anonim

ODBC gegen JDBC

In der Regel werden Softwareanwendungen in einer bestimmten Programmiersprache (z. B. Java, C # usw.) geschrieben, während Datenbanken Abfragen in einer anderen datenbankspezifischen Sprache (z. B. SQL) akzeptieren. Wenn eine Softwareanwendung auf Daten in einer Datenbank zugreifen muss, ist daher eine Schnittstelle erforderlich, die Sprachen ineinander übersetzen kann (Anwendung und Datenbank). Andernfalls müssen Anwendungsprogrammierer datenbankspezifische Sprachen lernen und in ihre Anwendungen integrieren. ODBC (Open Database Connectivity) und JDBC (Java DatabBase Connectivity) sind zwei Schnittstellen, die dieses spezielle Problem lösen. ODBC ist eine plattform-, sprach- und betriebssystemunabhängige Schnittstelle, die für diesen Zweck verwendet werden kann. Ebenso ist JDBC eine Daten-API für die Programmiersprache Java.Java-Programmierer können die JDBC-zu-ODBC-Brücke verwenden, um mit jeder ODBC-kompatiblen Datenbank zu kommunizieren.

Was ist ODBC?

ODBC ist eine Schnittstelle für den Zugriff auf Datenbankverwaltungssysteme (DBMS). ODBC wurde 1992 von der SQL Access Group entwickelt, als es kein Standardmedium für die Kommunikation zwischen einer Datenbank und einer Anwendung gab. Es hängt nicht von einer bestimmten Programmiersprache oder einem Datenbanksystem oder einem Betriebssystem ab. Programmierer können die ODBC-Schnittstelle verwenden, um Anwendungen zu schreiben, die Daten aus jeder Datenbank abfragen können, unabhängig von der Umgebung, in der sie ausgeführt werden, oder dem Typ des verwendeten DBMS.

Da der ODBC-Treiber als Übersetzer zwischen der Anwendung und der Datenbank fungiert, kann ODBC die Sprach- und Plattformunabhängigkeit erreichen. Dies bedeutet, dass die Anwendung nicht mehr die datenbankspezifische Sprache kennt. Stattdessen kennt und verwendet es nur die ODBS-Syntax und der Treiber übersetzt die Abfrage in einer verständlichen Sprache in die Datenbank. Anschließend werden die Ergebnisse in einem Format zurückgegeben, das von der Anwendung verstanden werden kann. Die ODBC-Software-API kann sowohl mit relationalen als auch mit nicht relationalen Datenbanksystemen verwendet werden. Ein weiterer großer Vorteil von ODBC als universelle Middleware zwischen einer Anwendung und einer Datenbank besteht darin, dass die Software bei jeder Änderung der Datenbankspezifikation nicht aktualisiert werden muss. Nur ein Update des ODBC-Treibers wäre ausreichend.

Was ist JDBC?

JDBC ist eine Daten-API, die für die Programmiersprache Java entwickelt wurde. Es wurde mit JDK 1.1 von Sun Microsystems (Javas Erstbesitzern) veröffentlicht. Die aktuelle Version ist JDBC 4.0 (derzeit mit JAVA SE6 vertrieben). Die Pakete Java.sql und javax.sql enthalten die JDBC-Klassen. Es ist eine Schnittstelle, die einem Client den Zugriff auf ein Datenbanksystem erleichtert, indem Methoden zum Abfragen und Aktualisieren von Daten in den Datenbanken bereitgestellt werden. JDBC eignet sich besser für objektorientierte Datenbanken. Sie können über die JDBC-zu-ODBC-Brücke auf jede ODBC-kompatible Datenbank zugreifen.

Was ist der Unterschied zwischen ODBC und JDBC?

ODBC ist eine offene Schnittstelle, die von jeder Anwendung zur Kommunikation mit jedem Datenbanksystem verwendet werden kann, während JDBC eine Schnittstelle ist, die von Java-Anwendungen für den Zugriff auf Datenbanken verwendet werden kann. Daher ist ODBC im Gegensatz zu JDBC sprachunabhängig. Durch die Verwendung der JDBC-zu-ODBC-Brücke können Java-Anwendungen jedoch auch mit jeder ODBC-kompatiblen Datenbank kommunizieren.

Beliebt nach Thema