Unterschied Zwischen Gewohnheit Und Routine

Inhaltsverzeichnis:

Unterschied Zwischen Gewohnheit Und Routine
Unterschied Zwischen Gewohnheit Und Routine

Video: Unterschied Zwischen Gewohnheit Und Routine

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: GEWOHNHEITEN ändern und ROUTINEN etablieren 2023, Februar
Anonim

Hauptunterschied - Gewohnheit gegen Routine

Sowohl Gewohnheit als auch Routine beziehen sich auf regelmäßige und wiederholte Handlungen in unserem Leben. Eine Gewohnheit ist eine Handlung, die wir oft regelmäßig und wiederholt ausführen. Routine ist eine regelmäßige Methode, um Dinge in einer bestimmten Reihenfolge zu erledigen. Eine Routine besteht aus mehreren Gewohnheiten. Der Hauptunterschied zwischen Gewohnheit und Routine besteht darin, dass Gewohnheit eine wiederkehrende, oft unbewusste Handlung ist, während Routine eine Reihe von Gewohnheiten ist.

Was ist eine Gewohnheit?

Gewohnheit ist etwas, das eine Person oft regelmäßig und wiederholt tut. Dies ist eine Art von Verhalten, das unbewusst auftritt. Nach dem American Journal of Psychology (1903) ist eine Gewohnheit „eine mehr oder weniger feste Art zu denken, zu wollen oder zu fühlen, die durch vorherige Wiederholung einer mentalen Erfahrung erworben wurde“.

Zum Beispiel haben Sie vielleicht bemerkt, dass einige Leute anfangen zu zappeln oder Nägel zu beißen, wenn sie nervös sind, aber sie wissen möglicherweise gar nicht, dass sie dies tun. In ähnlicher Weise können Sie jeden Tag zu einer bestimmten Zeit aufstehen und eine Reihe regelmäßiger Aktionen ausführen, z. B. Kaffee trinken, meditieren und ein bestimmtes Essen essen. Jede dieser Aktionen kann als Gewohnheiten bezeichnet werden. Ihr Verhalten wird durch Gewohnheiten geformt und Sie führen sie automatisch ohne bewusste Gedanken aus.

Es ist sehr schwer, alte Gewohnheiten zu brechen; Aus diesem Grund haben viele Menschen Probleme, schlechte Gewohnheiten wie Nägelkauen, Rauchen, Mehrausgaben und Junk Food zu brechen. Neue Gewohnheiten können durch Wiederholung gebildet werden, obwohl dies genauso schwierig ist, wie sich von einer alten Gewohnheit zu lösen.

Unterschied zwischen Gewohnheit und Routine
Unterschied zwischen Gewohnheit und Routine

Kaffee trinken während der Arbeit kann als Gewohnheit beschrieben werden.

Was ist eine Routine?

Routine ist eine regelmäßige Methode, um Dinge in einer bestimmten Reihenfolge oder in einer Folge von Aktionen auszuführen, die regelmäßig ausgeführt werden. Eine Routine besteht aus verschiedenen Gewohnheiten. Es kann als die Schritte oder gewohnheitsmäßigen Handlungen beschrieben werden, die Sie befolgen, um eine Arbeit zu erledigen. Zum Beispiel könnte es die Routine sein, um 5 Uhr aufzustehen, Zähne zu putzen, zu duschen, Kaffee zu trinken, zu joggen und Müsli zu essen, die Sie jeden Tag befolgen, bevor Sie zur Arbeit gehen.

Da Routine aus Gewohnheiten besteht, ist das Ändern Ihrer Routine der beste Weg, um neue Gewohnheiten zu entwickeln. Das Erstellen einer Routine erfordert möglicherweise Aufmerksamkeit, aber sobald Sie sich daran gewöhnt haben, wird sie zu einer unbewussten oder automatischen Abfolge von Aktionen.

Wenn jemand eine Routine hat, muss er sich nicht mehr entscheiden, wann und wie er kleine, unwichtige Aktivitäten ausführen soll. Routine kann Zeit sparen und das Leben leichter machen; es kann auch ein Gefühl der Sicherheit geben.

Hauptunterschied - Gewohnheit gegen Routine
Hauptunterschied - Gewohnheit gegen Routine

Was ist der Unterschied zwischen Gewohnheit und Routine?

Definition:

Gewohnheit ist eine wiederkehrende, oft unbewusste Handlung, die durch häufige Wiederholung erlangt wird.

Routine ist eine Reihe von üblichen oder unveränderlichen und oft unbewusst durchgeführten Aktivitäten oder Verfahren.

Zusammenhang:

Gewohnheiten schaffen eine Routine.

Routine besteht aus einer Reihe von Gewohnheiten.

Veränderung:

Gewohnheiten sind schwer zu ändern.

Die Routine kann geändert werden, um neue Gewohnheiten zu bilden.

Beliebt nach Thema