Unterschied Zwischen Refraktor- Und Reflektorteleskopen

Unterschied Zwischen Refraktor- Und Reflektorteleskopen
Unterschied Zwischen Refraktor- Und Reflektorteleskopen

Video: Unterschied Zwischen Refraktor- Und Reflektorteleskopen

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Welches Teleskop kaufen? 2023, Februar
Anonim

Refraktor vs Reflektorteleskope | Refraction vs Reflection Telescopes

Reflektor und Refraktor sind im Grunde die beiden Haupttypen von Teleskopen, die hauptsächlich in der Astronomie verwendet werden. Sie werden auch als Reflexionsteleskope und Brechungsteleskope bezeichnet. Dies sind hauptsächlich optische Geräte, die sichtbares Licht verwenden, um Bilder von entfernten Objekten wie Planeten, Sternen, Nebeln und Galaxien zu erzeugen. In diesem Artikel werden wir den Ursprung und die grundlegende Funktionsweise von Reflektor- und Refraktorteleskopen sowie deren Unterschiede diskutieren.

Refraktorteleskop

Refraktor war die erste Art von Teleskop, die hergestellt wurde. Es wurde zuerst von Hans Lippershey hergestellt, einem deutsch-niederländischen Linsenhersteller, der es als Spielzeug baute. Obwohl es nicht klar ist, wann er es erfunden hat, erscheint es 1608 als wissenschaftliches Gerät. Das erste astronomische Teleskop wurde 1608 von keinem anderen als dem großen Wissenschaftler Galileo Galilei gebaut.

Refraktorteleskope verwenden in ihrer Konstruktion nur Linsen. Der gesamte Vergrößerungsprozess erfolgt durch Brechung. Brechung ist definiert als der Prozess der Richtungsänderung einer Welle, wenn sie die Grenzfläche zweier Medien passiert. Im Teleskop sind die beiden Medien Luft und Glas. Diese Teleskope verwenden zwei konvexe Linsen. Eine mit einer sehr großen Brennweite als Objektiv (dh diejenige, die näher am 'Objekt' liegt) und eine mit einer sehr kleinen Brennweite als Okular (dh diejenige, die näher am 'Auge' liegt) sind in einer solchen Position eingerichtet ein Weg, dass ihre optischen Achsen zusammenfallen. Das Fokussieren auf ein entferntes Objekt erfolgt durch Variieren des Abstands zwischen diesen beiden Linsen. Die Hauptprobleme bei Refraktorteleskopen sind die Schwierigkeit, große Linsen zu bauen, und die chromatische Aberration.

Reflektorteleskop

Obwohl die Idee, Spiegel anstelle von Linsen zu verwenden, bis in die Zeit von Galileo selbst zurückreicht, wurde das Reflexionsteleskop 1663 erstmals von James Gregory wissenschaftlich vorgeschlagen. Sein Modell wurde jedoch erst 1673 gebaut. Später wurde es als Gregorian bekannt Fernrohr. Der Verdienst für das erste Reflektorteleskop geht an den großen Isaac Newton. Er baute 1668 das erste Reflektorteleskop, das später als Newtonsches Teleskop bekannt wurde. Der Newtonsche Reflektor ist der bekannteste Teleskoptyp unter Amateuren und den meisten professionellen Astronomen. Später kamen fortgeschrittenere Designs wie Cassegrain, Coude und Nasmyth heraus.

Reflektorteleskope verwenden grundsätzlich eine Kombination aus Spiegeln und Linsen. Spiegel werden verwendet, um das Licht zu reflektieren. Reflexion ist der Rückpralleffekt von Licht. In der allgemeinen Konstruktion wird ein konkaver Spiegel als Objektivspiegel verwendet; Ein anderer ebener Spiegel wird verwendet, um den vom primären (objektiven) Spiegel kommenden Lichtstrahl auf das Okular zu richten. Das verwendete Okular ist meist eine konvexe Linse. Das Newtonsche Modell verwendet einen großen konvexen Spiegel im "unteren" Teil der Vorrichtung. Ein viel kleinerer (ungefähr 5% der Primärspiegelfläche) ebener Spiegel ist am oberen Teil der Vorrichtung mit 45 Grad zur optischen Achse des Primärspiegels angeordnet. Das Okular wird an der Seite der Vorrichtung platziert, um Licht vom Sekundärspiegel zu sammeln. Das Hauptproblem bei Reflektorteleskopen ist die sphärische Aberration.Dies wird dadurch verursacht, dass die Brennweite für breitere Teile des Spiegels nicht gleich ist. Dies kann durch Verwendung von Parabolspiegeln anstelle von sphärischen Spiegeln korrigiert werden.

Was ist der Unterschied zwischen Refraktor- und Reflektorteleskopen?

Die grundlegenden Ähnlichkeiten zwischen diesen beiden sind, dass beide als astronomische Geräte verwendet werden; Beide Designs verwenden eine Linse als Okular, und Berechnungen wie Vergrößerung, Blendenzahl und Auflösung sind für beide Modelle gleich.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass der Reflektor einen konkaven Spiegel als primäres optisches Gerät verwendet, während der Refraktor eine konvexe Linse verwendet.

Beliebt nach Thema