Unterschied Zwischen Hash Und Weed

Unterschied Zwischen Hash Und Weed
Unterschied Zwischen Hash Und Weed

Video: Unterschied Zwischen Hash Und Weed

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Marihuana Teil 1: Cannabis, Haschisch, Gras was ist das überhaupt? - Gerne Gesund 2023, Februar
Anonim

Hash vs Weed

Unkraut ist ein gebräuchlicher Name für Marihuana, eine Substanz, die in vielen Ländern für illegal erklärt wurde, während Haschisch ein gebräuchlicher Name für Haschisch ist. Beide psychedelischen Substanzen haben einen gemeinsamen Ursprung, nämlich die weibliche Cannabispflanze Cannabis Sativa. Beide induzieren Halluzinationen und verändern die Wahrnehmung und Wahrnehmung. Obwohl es in vielen Ländern verboten ist, werden Haschisch und Unkraut weiterhin von Millionen Menschen auf der ganzen Welt konsumiert, hauptsächlich durch Rauchen und manchmal durch rohes Essen. Trotz Ähnlichkeiten wie einer hohen Entspannung und einem Gefühl des Wohlbefindens gibt es viele Unterschiede zwischen Haschisch und Unkraut, die in diesem Artikel hervorgehoben werden.

Für diejenigen, die sowohl von Haschisch als auch von Unkraut fern sind, ist Cannabis der generische Name für beide. Wenn Sie die Pflanze nicht gesehen haben, sieht sie aus wie das Wahrzeichen Kanadas. Auf Blüten und oberen Blättern der Pflanze befinden sich einige Harzdrüsen. Diese Drüsen erscheinen wie Haare und produzieren das Harz. Die aktivste Substanz von Haschisch und Unkraut ist THC. Hash ist reines Harz, das aus den blühenden Spitzen gewonnen wird, die getrocknet und abgekühlt und dann filtriert werden. Die Harzkörner fallen durch das Sieb und werden dann zu feinem Pulver zerkleinert. Es wird dann in eine Paste umgewandelt. Auf der anderen Seite werden getrocknete Blätter und blühende Spitzen der Hanfpflanze Unkraut genannt. In der Tat ist Marihuana oder Unkraut eine Mischung aus Blüten, Blättern und dem Stamm der Cannabispflanze.

Es ist das Harz der Pflanze, das einen höheren THC-Gehalt enthält, was impliziert, dass Haschisch mehr psychedelische Wirkungen hervorruft und dies zu früh als Marihuana (Unkraut). Unkraut enthält nur 10% THC im Vergleich zu Hasch, der 40% THC enthält. THC ist in Körperfetten löslich, weshalb 50% des Haschischs oder Unkrauts auch eine Woche nach dem Konsum von Cannabis im Körper verbleiben.

Diejenigen, die Unkraut konsumiert haben, sagen, dass die Wirkungen denen von Alkohol ähnlich sind, jedoch nur bis zu einem bestimmten Grad. Zu seinen halluzinogenen Wirkungen gehört, dass Farben als intensiver wahrgenommen werden, während Töne in einer anderen Form gehört werden.

Sowohl Haschisch als auch Unkraut haben einige häufige Auswirkungen wie Wohlbefinden, Entspannung und beschleunigter Herzschlag, Schwellung der Blutgefäße und verminderte psychomotorische Koordination.

Beim Rauchen setzt die Wirkung von Cannabis nach 30 Minuten ein, während es Stunden (1 bis 5) dauert, bis die Wirkung einsetzt, wenn das Medikament eingenommen wird. Eine einzigartige Sache bei Cannabis ist, dass es keine körperliche Abhängigkeit wie Alkohol und Zigarette hat. Es gibt jedoch einige Symptome, die eine Person begleiten, die das Medikament verlässt, wie Verspannungen, Schlaflosigkeit, Angstzustände und Appetitlosigkeit. Alle diese Symptome klingen nach einer Woche ab.

Was ist der Unterschied zwischen Hash und Weed?

• Sowohl Haschisch (Haschisch) als auch Unkraut (Marihuana) sind Produkte von Cannabis (indischer Hanf).

• Hash wird aus dem Harz der Pflanze gewonnen, während Unkraut aus dem Stiel und der blühenden Spitze der weiblichen Pflanze gewonnen wird

• Der Wirkstoff, der einen Großteil der psychedelischen Symptome verursacht, ist mehr in Hasch als in Unkraut enthalten

Beliebt nach Thema