Unterschied Zwischen MICR Und Swift Code

Unterschied Zwischen MICR Und Swift Code
Unterschied Zwischen MICR Und Swift Code
Anonim

MICR gegen Swift Code

Obwohl es keinen Zusammenhang zwischen MICR- und SWIFT-Codes gibt, sind viele Menschen auf der ganzen Welt zwischen diesen beiden Begriffen verwechselt, die zwei neueste Technologien bezeichnen, die von Bankinstituten zur Erleichterung von Geldtransfers verwendet werden. Während MICR die neueste Technologie ist, die immens dazu beigetragen hat, eine sehr hohe Anzahl von Schecks täglich von einer Filiale einzulösen, ist der SWIFT-Code ein eindeutiger Identifikationscode, der bei der Identifizierung der Filiale und der Bank hilft, mit der Geld international überwiesen werden kann. Die Unterschiede zwischen MICR- und SWIFT-Codes werden offensichtlich, sobald beide in diesem Artikel hervorgehoben wurden.

Was ist MICR?

MICR steht für Magnetic Ink Character Recognition und ist eine der führenden Technologien, die heutzutage von fast allen Banken und anderen Finanzinstituten für die Bearbeitung von Schecks eingesetzt wird. Anstelle der manuellen Bearbeitung von Schecks (Schecks), die viel Zeit und Mühe gekostet hat, ermöglicht MICR Computern, die in Schecks (Schecks) verschlüsselten Informationen zu verarbeiten, sodass Tausende von Schecks an einem einzigen Tag verarbeitet werden können. Sie sparen viel Zeit und Geld und ermöglichen einen sehr schnellen und effizienten Geldtransfer zwischen Bankinstituten. Ein weiterer Faktor, der für MICR spricht, ist die Tatsache, dass der Code im Gegensatz zu Barcodes, bei denen Scanner gelesen werden müssen, von Personen leicht gelesen werden kann. So kann eine Prüfung auch mit Hilfe des MICR-Codes manuell überprüft werden.

Tatsächlich besteht der MICR-Code aus einer Reihe von numerischen Zeichen, die mit magnetischer Tinte am unteren Rand eines Schecks (Schecks) gedruckt werden und die Informationen über die Filiale und die Bank enthalten. Wenn diese Prüfung durch den Kopf einer Maschine geleitet wird, die sie liest, erzeugt jedes Zeichen leicht eine von der Maschine gelesene Wellenform. Die für diesen Zweck verwendeten Maschinen sind sehr genau und es gibt keinen Fehler, selbst wenn Tausende von Schecks (Schecks) verarbeitet werden, weshalb MICR in allen Teilen der Welt so beliebt geworden ist.

Was ist ein SWIFT-Code?

SWIFT steht für Society for Worldwide International Financial Telecommunication und ist ein alphanumerischer Code, der Ihr Finanzinstitut identifiziert. Dieser Code macht es schneller und einfacher, Geld elektronisch von einem Land in ein anderes zu senden. Tatsächlich werden SWIFT-Codes nur für den internationalen Geldtransfer verwendet.

SWIFT-Codes wurden von ISO entwickelt und enthalten 8 bis 11 Zeichen, wobei die ersten vier der Code für die Bank, die nächsten zwei der Code für das Land und die nächsten zwei der Code für den Standort der Filiale sind. Wenn der Code aus 11 Ziffern oder Zeichen besteht, identifizieren die letzten 3 Zeichen den Zweig. Bei einem 8-Buchstaben-Code wird davon ausgegangen, dass der Code nur für das Hauptbüro bestimmt ist. Obwohl Geld sehr einfach mit SWIFT-Codes überwiesen werden kann, erheben Banken eine Gebühr pro Transaktion, die zwischen 25 und 35 US-Dollar liegen kann.

In Kürze:

Unterschied zwischen MICR und Swift Code

• SWIFT-Codes sind Codes, die die Identifizierung des Finanzinstituts erleichtern und den internationalen Geldtransfer nahezu sofort ermöglichen.

• MICR ist eine Technologie, die magnetische Tinte verwendet und die Verarbeitung einer großen Anzahl von Schecks (Schecks) sehr einfach macht.

Beliebt nach Thema