Unterschied Zwischen Thunfisch Und Zackenbarsch

Unterschied Zwischen Thunfisch Und Zackenbarsch
Unterschied Zwischen Thunfisch Und Zackenbarsch
Video: Unterschied Zwischen Thunfisch Und Zackenbarsch
Video: Krieg am Wasser - Barschangler vs Thunfisch-Jäger | Fishing Wars 2023, Februar
Anonim

Thunfisch gegen Zackenbarsch

Thunfische und Zackenbarsche sind zwei wichtige Fischarten und unterscheiden sich sowohl in ihren äußeren als auch in ihren inneren Merkmalen. Körperformen, Schwimmgeschwindigkeit, Ernährungsgewohnheiten, Muskulatur und einige physiologische Anpassungen sind wichtig, um diese beiden Meeresfische zu unterscheiden.

Thunfisch

Es gibt mehr als fünfzig Thunfischarten, die zur Familie der Scombridae gehören. Ihre Verbreitung findet hauptsächlich in den tropischen und subtropischen Meeren statt, aber es gibt auch Thunfischarten, die in kälteren Gewässern vorkommen. Sie können schneller schwimmen als viele der Fischarten im Ozean, und die höchste gemessene Geschwindigkeit beim Thunfischschwimmen beträgt 75 Stundenkilometer. Ihre superschnelle Schwimmfähigkeit ist das Ergebnis des stromlinienförmigen Körpers, der durch starke Längsmuskeln und eine spezielle Art der Finlet-Bewegung zusammen mit dem Kiel zwischen Schwanzflosse und Schwanzstiel unterstützt wird. Sie sind in der Tat einer der fünf besten Flitzer von Fischen. Die Farbe ihrer Muskeln liegt zwischen rosa und dunkelrot, was auf das Vorhandensein von Myoglobin zurückzuführen ist. Diese Muskelfärbung ist einzigartig für Thunfische.Einige Thunfischarten weisen höhere Anpassungen an Wirbeltiere auf, wie z. B. warmblütige Kreislaufmechanismen, die es ihnen ermöglichen, Kaltwasserlebensräume zu bewohnen. Menschen lieben es, Thunfisch zu essen, weil sie gut schmecken und ihr krankheitsfreies Protein sehr wertvoll ist.

Zackenbarsch

Zackenbarsche sind eine besondere Fischart der Unterfamilie: Epinephelinae. Alle Mitglieder dieser Unterfamilie sind Zackenbarsche, und es gibt 159 Arten, die unter 15 Gattungen klassifiziert sind. Zackenbarsche haben kräftige Körper mit großen Mündern. Ihre großen Körper könnten mehr als einen Meter messen und rund 100 Kilogramm wiegen. Sie schwimmen nicht über große Entfernungen. Zackenbarsche sind Raubfische mit einer speziellen Anpassung zum Fangen von Beute. Sie können ihr Beutetier saugen, indem sie mit Kiemenmuskeln eine starke Kraft über den Mund ausüben. Zackenbarsche beißen ihre Beute nicht, aber sie können sie schlucken. Das Interessante an ihnen ist, dass sie ihre Beute nicht jagen, sondern auf Wasser liegen und warten, dann in den Mund saugen und schlucken. Sie haben weiß gefärbte Muskeln und es fehlt ihnen an Myoglobin. Sie leben in Höhlen, die sie mit ihrem Mund gemacht haben. In der Regel,Sie machen diese Höhlen unter Felsen. Ihre Reproduktion ist ein interessanter Prozess; Frauen sind normalerweise drei bis vier Jahre alt, während Männer immer 10 bis 12 Jahre alt sind. Diese Frauen werden jedoch mit dem Alter groß und wandeln sich mit etwa zehn Jahren sexuell von Frauen zu Männern um. Normalerweise hat ein Mann eine Gruppe von Frauen, die sich mit ihm paaren können, und manchmal wird die größte Frau ein Mann, wenn kein Mann vorhanden ist. Zackenbarsche haben auch als Nahrungsfisch für den Menschen einen höheren Wert.Ein Mann hat eine Gruppe von Frauen, die sich mit ihm paaren können, und manchmal wird die größte Frau ein Mann, wenn kein Mann vorhanden ist. Zackenbarsche haben auch als Nahrungsfisch für den Menschen einen höheren Wert.Ein Mann hat eine Gruppe von Frauen, die sich mit ihm paaren können, und manchmal wird die größte Frau ein Mann, wenn kein Mann vorhanden ist. Zackenbarsche haben auch als Nahrungsfisch für den Menschen einen höheren Wert.

Was ist der Unterschied zwischen Thunfisch und Zackenbarschen?

• Die taxonomische Vielfalt der Zackenbarsche ist mehr als dreimal höher als die der Thunfische.

• Zackenbarsche bilden keine Schulen, während Thunfische in großer Zahl Schulen bilden.

• Thunfische sind superschnelle Schwimmer, Zackenbarsche hingegen nicht.

• Zackenbarsche warten darauf, dass eine Beute vorbeikommt, und saugen sie mit Kiemenmuskeln kräftig in den Mund, während Thunfische ihre Beute nicht saugen.

• Bei Zackenbarschen ist der Mund groß, während Thunfische keinen großen Mund haben.

• Die Thunfischmuskeln sind rosa bis dunkelrot, während die Zackenbarschmuskeln weiß sind.

• Thunfische leben häufiger in der Wassersäule, während Zackenbarsche in selbstgebauten Höhlen unter Felsen leben.

Beliebt nach Thema