Unterschied Zwischen Lebensmittelzusatzstoffen Und Konservierungsstoffen

Unterschied Zwischen Lebensmittelzusatzstoffen Und Konservierungsstoffen
Unterschied Zwischen Lebensmittelzusatzstoffen Und Konservierungsstoffen
Video: Unterschied Zwischen Lebensmittelzusatzstoffen Und Konservierungsstoffen
Video: Zusatzstoffe: Sind sie gefährlich für die Gesundheit? | einfach erklärt 2023, Februar
Anonim

Lebensmittelzusatzstoffe vs Konservierungsmittel | Lebensmittelkonservierungsmittel vs Lebensmittelzusatzstoff

Unter den zahlreichen Problemen, die in der Lebensmittelindustrie auftreten, spielen Lebensmittelverschlechterung und Qualitätsmängel eine entscheidende Rolle, da sie zu großen Hürden für das Ziel der Verbraucherakzeptanz werden. In diesem Fall versucht die Industrie, Dinge zu innovieren, die diese Hürden überwinden können. Einige von ihnen können die Probleme erfolgreich lösen und zur Weiterentwicklung der Technologie beitragen. Lebensmittelzusatzstoffe und Konservierungsmittel werden in der Lebensmittelindustrie häufig verwendet. Beide beziehen sich auf die Verarbeitung von Lebensmitteln. Sie verarbeiten nicht nur, sondern beschäftigen sich auch mit der Lagerung von Lebensmitteln. All diese Dinge sind chemische Verbindungen, die dem Lebensmittel auf natürliche oder künstliche Weise zugesetzt werden können. Sie werden dazu beitragen, Verschlechterungen zu verhindern und die Akzeptanz beim Verbraucher zu erhöhen.

Lebensmittelzusatzstoffe

Gemäß der Definition der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) ist ein Lebensmittelzusatzstoff „jede Substanz, deren beabsichtigte Verwendung direkt oder indirekt dazu führt oder vernünftigerweise erwartet werden kann, dass sie zu einem Bestandteil wird oder auf andere Weise beeinflusst die Eigenschaften eines Lebensmittels “. Der Zweck der Zugabe dieser Verbindungen zu Lebensmitteln kann je nach Anforderung variieren. Sie können nicht nur die Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln erhalten, sondern auch die Nährstoffzusammensetzung verbessern und bei der Produktverarbeitung helfen. Lebensmittelzusatzstoffe können anhand verschiedener Kriterien auf unterschiedliche Weise kategorisiert werden. Sie fallen in zwei grundlegende Kategorien als natürlich und künstlich. Zucker, Salz und Gewürze können als einige der häufigsten natürlichen Lebensmittelzusatzstoffe bezeichnet werden. Additive können wiederum nach ihrem Zweck der Zugabe unterteilt werden. Farben, Konservierungsmittel,Antioxidantien, Emulgatoren, Süßstoffe und Aromen fallen unter diese Kategorie. Eine andere Art der Kategorisierung von Lebensmittelzusatzstoffen ist die Art der Zugabe. Wenn der Zusatzstoff absichtlich zugesetzt wird, unterscheidet er sich von einem Zusatzstoff, der indirekt zugesetzt wird, wenn das Lebensmittel während der Handhabung oder zum Zeitpunkt der Lagerung ausgesetzt wird. Es gibt eine spezielle Möglichkeit, den Namen von Lebensmittelzusatzstoffen auf ihren Verpackungsmaterialien kurz zu interpretieren. Das System wurde von der Europäischen Union genehmigt und wird als "E-Nummer" -System bezeichnet. Nach diesem System gibt es Hauptkategorien von Additiven, und jeder der Additive erhält eine eindeutige Nummer für sich (z. B. bezieht sich E300 auf L-Ascorbinsäure).Wenn der Zusatzstoff absichtlich zugesetzt wird, unterscheidet er sich von einem Zusatzstoff, der indirekt zugesetzt wird, wenn das Lebensmittel während der Handhabung oder zum Zeitpunkt der Lagerung ausgesetzt wird. Es gibt eine spezielle Möglichkeit, den Namen von Lebensmittelzusatzstoffen auf ihren Verpackungsmaterialien kurz zu interpretieren. Das System wurde von der Europäischen Union genehmigt und wird als "E-Nummer" -System bezeichnet. Nach diesem System gibt es Hauptkategorien von Additiven, und jeder der Additive erhält eine eindeutige Nummer für sich (z. B. bezieht sich E300 auf L-Ascorbinsäure).Wenn der Zusatzstoff absichtlich zugesetzt wird, unterscheidet er sich von einem Zusatzstoff, der indirekt zugesetzt wird, wenn das Lebensmittel während der Handhabung oder zum Zeitpunkt der Lagerung ausgesetzt wird. Es gibt eine spezielle Möglichkeit, den Namen von Lebensmittelzusatzstoffen auf ihren Verpackungsmaterialien kurz zu interpretieren. Das System wurde von der Europäischen Union genehmigt und wird als "E-Nummer" -System bezeichnet. Nach diesem System gibt es Hauptkategorien von Additiven, und jeder der Additive erhält eine eindeutige Nummer für sich (z. B. bezieht sich E300 auf L-Ascorbinsäure).Nach diesem System gibt es Hauptkategorien von Additiven, und jeder der Additive erhält eine eindeutige Nummer für sich (z. B. bezieht sich E300 auf L-Ascorbinsäure).Nach diesem System gibt es Hauptkategorien von Additiven, und jeder der Additive erhält eine eindeutige Nummer für sich (z. B. bezieht sich E300 auf L-Ascorbinsäure).

Lebensmittelkonservierungsmittel

Konservierungsmittel können in zwei Kategorien als Antioxidantien und antimikrobielle Mittel eingeteilt werden. Ascorbinsäure, BHT und BHA sind einige der Antioxidantien, die die Ranzigwerden von Fett oder den Verderb von Früchten verhindern können. Antimikrobielle Mittel können das Wachstum redundanter Mikroorganismen wie Verderbnisbakterien und Schimmelpilze behindern. Durch Zugabe von Konservierungsmitteln können Sie die Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln in größerem Umfang gewährleisten. Sie wirken sich sowohl auf biologische als auch auf chemische Bestandteile von Lebensmitteln aus. Konservierungsmittel werden Lebensmitteln in sehr geringen Mengen zugesetzt. Für jeden chemischen Zusatzstoff ist ein maximal zulässiger Wert festgelegt, der sehr genau ist.

Was ist der Unterschied zwischen Lebensmittelzusatzstoffen und Lebensmittelkonservierungsmitteln?

• Lebensmittelzusatzstoffe sind eine breite Palette chemischer Verbindungen, die für verschiedene Zwecke der Lebensmittelverarbeitung und -lagerung verwendet werden.

• Konservierungsmittel sind auch eine Art Lebensmittelzusatzstoff, der das Wachstum von Bakterien, Hefen und Schimmelpilzen in Lebensmitteln hemmt und einige unangenehme chemische Reaktionen wie Lipidoxidation verhindert.

Beliebt nach Thema