Unterschied Zwischen Arabischen Und Quarter Horses

Unterschied Zwischen Arabischen Und Quarter Horses
Unterschied Zwischen Arabischen Und Quarter Horses

Video: Unterschied Zwischen Arabischen Und Quarter Horses

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Чистокровная лошадь VS четверть лошади - головокружительные факты 2023, Januar
Anonim

Araber gegen Quarter Horses

Quarter Horse und Arabian Horse sind zwei Pferderassen mit besonderen Merkmalen, die für eine bessere Unterscheidung wichtig sind. Ein solcher Unterschied besteht darin, dass sie aus zwei verschiedenen Teilen der Welt stammen. Es gibt jedoch viel mehr Unterschiede zwischen ihnen, und dieser Artikel beschreibt die wichtigsten, aber meist unbemerkten Unterschiede von vielen.

Quarter Horse

Quarter Horse ist die beliebteste Pferderasse in den Vereinigten Staaten mit mehr als vier Millionen registrierten Pferden. Sie werden normalerweise als amerikanisches Quarter Horse bezeichnet. Sie haben ihren Ursprung in den Vereinigten Staaten. Sie sind sowohl beim Pferderennen als auch bei Horseshows nützlich, da sie über viele Talente verfügen. Die Viertel haben einen starken und muskulösen Körper mit einer kräftigen Brust und ihre runden Hinterhand sind unterscheidbar. Darüber hinaus haben sie ein einzigartiges Kopfprofil, das gerade, kurz, klein und raffiniert ist. Quarter Horses sind in drei Hauptkörpertypen erhältlich, die als Stock-Typ, Halter-Typ und Hunter- oder Racing-Typ bekannt sind. Der Stock-Typ ist kleiner und kompakter, während der Racing-Typ vergleichsweise größer ist und der Halter-Typ muskulöse Pferde mit charakteristischen Kopf- und Mündungsformen enthält. Jedoch,Die durchschnittliche Widerristhöhe liegt zwischen 140 und 160 Zentimetern. Viertelpferde haben einige tödliche genetisch bedingte Krankheiten, einschließlich des Lethal White-Syndroms, aber gesunde Pferde könnten mehr als 30 Jahre alt werden. Sie sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Die gefleckten Farbmuster wurden jedoch nicht akzeptiert, aber jetzt gelten sie als Quarter Horses, wenn es reinrassige Eltern gibt.

Arabisches Pferd

Das arabische Pferd stammt ursprünglich aus der Arabischen Halbinsel und hat eine lange Geschichte, die mehr als 4.500 Jahre zurückreicht. Sie sind gut für Wüstenbedingungen geeignet und können bis zu drei Tage oder 72 Stunden ohne Wasser überleben. Arabische Pferde haben einige charakteristische Merkmale, darunter einen raffinierten keilförmigen Kopf, große Augen, große Nasenlöcher und eine kleine Schnauze. Ihre Stirn sieht zwischen den Augen leicht gewölbt aus. Darüber hinaus sind auch der gewölbte Hals, die lange Kruppe und der hoch getragene Schwanz wichtig. Normalerweise liegt ihre Widerristhöhe zwischen 142 und 152 Zentimetern. Die Fellfärbung ist für die arabischen Pferde wichtig, da die Farben Bucht, Grau, Kastanie, Schwarz und Schimmel in reinrassigen Tieren vorkommen. Es gibt jedoch keine reinrassigen Araber mit weißen Mänteln.aber Sabino-Fleckenmuster sind unter ihren Reinrassigen vorhanden. Arabisches Pferd ist eine vielseitige Rasse und leicht zu trainieren, aber sie können einige genetische Störungen tragen. Sie leben normalerweise etwa 25 - 30 Jahre unter gesunden Bedingungen.

Was ist der Unterschied zwischen Araber und Quarter Horse?

· Arabisches Pferd hat eine sehr lange Geschichte mit dem Menschen, aber nicht für das American Quarter Pferd.

· Das Herkunftsland des Quarter Horse ist die USA, aber es war die arabische Halbinsel für die arabischen Pferde, wie der Name schon sagt.

· Quarter Horse ist etwas größer als Arabian Horse.

· Viertel haben einen kleinen, kurzen und raffinierten Kopf mit einem geraden Profil, während Araber einen keilförmigen Kopf mit großen Augen, großen Nasenlöchern und einer kleinen Schnauze verfeinert haben.

· Araber haben einen gewölbten Hals, aber in Quartalen ist das anders.

· Araber haben einen hohen Schwanz, während es in Quartalen ein fallender Schwanz ist.

· Viertel haben drei Hauptkörpertypen, aber Araber haben nur einen Körpertyp.

Beliebt nach Thema