Unterschied Zwischen Mumbai Und Bombay

Unterschied Zwischen Mumbai Und Bombay
Unterschied Zwischen Mumbai Und Bombay
Video: Unterschied Zwischen Mumbai Und Bombay
Video: Slum-Tourismus in Mumbai und Rio de Janeiro | Global 3000 2023, Februar
Anonim

Mumbai gegen Bombay

Mumbai ist die Finanzhauptstadt Indiens und die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. In Bezug auf das BIP ist es allen Metros in Asien voraus und hat eine Bevölkerung von mehr als 20 Millionen Menschen. Es befindet sich im Bundesstaat Maharashtra an der Westküste Indiens. Mumbai ist eigentlich eine Sammlung von 7 Inseln, die von Portugiesen regiert wurden, bevor sie unter die Herrschaft der East India Company fielen. Es waren Portugiesen, die die Stadt Bombay nannten, und der Name blieb jahrhundertelang erhalten. Die sieben Inseln, die auf den meisten Seiten vom Arabischen Meer umgeben waren, wurden 1845 zu einer einzigen Landmasse zusammengesetzt. Der offizielle Name der Stadt lautet heute Mumbai (sie wurde 1997 durch ein Gesetz des Parlaments geändert), Ausländer und viele andere Die Einwohner nennen die Stadt immer noch Bombay, den Namen, den die Portugiesen ihr gegeben haben.

Der Ursprung des Wortes Bombay ist ebenfalls sehr interessant. Vor dem 18. Jahrhundert gab es in der Gegend keine Stadt und nur sieben Inseln voller Dörfer. Einige dieser Dörfer wie Girgaum und Worli waren groß und werden in den Schriften berühmter Reisender wie Ibn Batuta erwähnt. Als die Briten im 18. Jahrhundert einen Hafen in der Nähe des Hafens errichteten, verbesserte sich die Infrastruktur erheblich und führte zu einem Bevölkerungswachstum in der Umgebung. Es wurde so groß, dass es schließlich alle Dörfer verschlang. Die Briten nannten es Bombay, was vielleicht eine Korruption des portugiesischen Wortes Bom Bahia ist, was gute Bucht bedeutet. Der Name "Bombay" wurde jedoch in ganz Indien und sogar in verschiedenen Teilen der Welt sehr berühmt, nachdem er nach der Unabhängigkeit Indiens zu einem Handelszentrum der Welt geworden war. Die Einheimischen von Bombay,Meistens waren Marathi und Guajarati der Meinung, dass die Stadt nach einer alten Kali-Göttin benannt werden sollte, deren Tempel in Bhileshwar, einem Vorort der Stadt, steht. Der Name der Göttin ist Mumba Devi. Die Stadt erhielt ihren Namen 1997 als Mumbai und seitdem ist sie als Mumbai und nicht als Bombay bekannt.

In Kürze:

Unterschied zwischen Mumbai und Bombay

• Es gibt keinen Unterschied zwischen Mumbai und Bombay, da dies Namen derselben Stadt sind, die die Hauptstadt des Bundesstaates Maharashtra ist

• Bombay ist der Name, den die Briten der Stadt gegeben haben. Dies ist eine Korruption des Wortes Portugiesisch Bom Bahia, was Good Bay bedeutet.

• Mumbai, der heutige Name der Stadt, stammt von Mumba Devi, einer alten Kali-Göttin, die in Bhileshwar in der Stadt einen Tempel in ihrem Namen hat.

Beliebt nach Thema