Unterschied Zwischen Nominal Und Ordinal

Unterschied Zwischen Nominal Und Ordinal
Unterschied Zwischen Nominal Und Ordinal

Video: Unterschied Zwischen Nominal Und Ordinal

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Skalenniveaus - Nominal, Ordinal, Metrisch - einfach erklärt 2023, Februar
Anonim

Nominal vs Ordinal

Menschen verwenden Zahlen für verschiedene Zwecke. Alte Menschen brauchten Zahlen, um ihre Habseligkeiten zu zählen. Also erfanden sie das Zählen von Zahlen. Mit der Entwicklung der Technologie wurden die menschlichen Bedürfnisse komplex und sie benötigten unterschiedliche Identifikationen für unterschiedliche Objekte. Die Zahlensysteme wurden je nach Bedarf entwickelt oder modifiziert.

In der Statistik werden verschiedene Arten von Zahlen wie "Nominal" und "Ordinal" verwendet, um die Art der verwendeten Statistik zu bestimmen. Diese Begriffe waren früher weit verbreitet; Sie sind jedoch in Ungnade gefallen.

Ordnungszahlen

Natürliche Zahlen werden für zwei Vorschläge verwendet. Eine besteht darin, die Anzahl der Elemente in einer Menge zu zählen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Position eines Objekts in einer Reihenfolge oder einem Satz zu definieren. Die Ordnungszahl ist eine Erweiterung der natürlichen Zahlen. Wir verwenden Ordnungszahlen, um die Position oder den Rang eines in einer Reihenfolge platzierten Objekts anzugeben. Gewöhnliche Zahlen repräsentieren keine Menge. Zum Beispiel ist in "Apfel, Orange, Banane" das zweite Wort "Orange".

Georg Cantor führte 1870 Ordnungszahlen ein. Er führte diese Zahlen ein, um Mengen mit einer bestimmten Reihenfolge in den Strukturen zu kategorisieren und unendliche Folgen zu berücksichtigen. Gewöhnliche Zahlen gelten für arithmetische Operationen wie Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.

Nennzahlen

Der nominelle Name stammt vom lateinischen "Nomen", was "Name" bedeutet. Eine Nennnummer ist eine Nummer, die als Name zur Identifizierung verwendet wird. Ordnungszahlen repräsentieren keine Menge oder einen Rang. Daher handelt es sich um Nummern ohne andere Informationen als die Identifizierung von Objekten. Es muss nicht für eine Reihe von Objekten definiert werden. Nominale Artikel können mit einer Nummer versehen sein. Nominalgegenstand kann jedes Objekt sein, das im Alltag lebenswichtig ist.

In der Mathematik wird die nominelle Nummerierung als eine Eins-zu-Eins-Funktion zwischen einer Reihe von Zahlen und einer Reihe von Objekten definiert. Daher ist jedem Artikel eine eindeutige Identifikation zugeordnet. Keine zwei Gegenstände tragen eine gemeinsame Identität. Postleitzahlen, Telefonnummern und Führerscheinnummern sind nur einige Beispiele für Nennnummern.

Arithmetische Operationen wie Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division haben für Nominalzahlen keine Bedeutung. Der Vergleich zweier Nennzahlen ist jedoch eine sinnvolle Operation für Nennzahlen.

Was ist der Unterschied zwischen Nenn- und Ordnungszahlen?

• Gewöhnliche Zahlen geben die Position eines Objekts an, während nominelle Zahlen die Identifizierung eines Objekts angeben.

• Gewöhnliche Nummern werden für eine Reihe von Objekten definiert, die geordnet sind. Die Reihenfolge ist für Nennzahlen nicht unbedingt erforderlich.

• Ordnungszahlen können in arithmetischen Operationen verwendet werden, während Nominalzahlen in arithmetischen Operationen keine Bedeutung haben.

Beliebt nach Thema