So Wählen Sie Eine Digitalkamera Aus Verschiedenen Kameratypen Aus

So Wählen Sie Eine Digitalkamera Aus Verschiedenen Kameratypen Aus
So Wählen Sie Eine Digitalkamera Aus Verschiedenen Kameratypen Aus

Video: So Wählen Sie Eine Digitalkamera Aus Verschiedenen Kameratypen Aus

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Welche Kamera? Teil 1: Die unterschiedlichen Kamera-Typen 2023, Februar
Anonim

So wählen Sie eine Digitalkamera aus verschiedenen Kameratypen aus - Tipps zur Auswahl von Kameras

Eine Kamera ist ein Instrument zum Aufnehmen von Bildern in ein Formular, auf das später zugegriffen werden kann. Es gibt viele Arten von Kameras. Kompaktkameras, kompakte Digitalkameras, Spiegelreflex- oder Spiegelreflexkameras und digitale Spiegelreflex- oder DSLR-Kameras sind die am häufigsten verwendeten Typen. Es gibt auch weniger beliebte Typen wie den Doppellinsenreflex (TLR). Der beliebteste Typ unter Profi- und Hobbyfotografen ist die Spiegelreflexkamera. Die SLR-Kamera bietet eine erstaunliche Fotoqualität, Zuverlässigkeit, Kontrolle über die Aufnahme und Produktunterstützung und hat fast 100% des professionellen Fotografiebereichs eingenommen. Es gibt zwei Arten von Spiegelreflexkameras, eine ist das frühe Modell, das einen 35-mm-Film verwendet, und die andere verwendet einen digitalen Sensor. Digitale Spiegelreflexkameras sind teurer als Spiegelreflexkameras.Sie sind jedoch sehr nützlich, da Sie das Bild tatsächlich sehen können, bevor es verarbeitet wird, und für den Film keine Kosten anfallen. DSLR-Kameras bieten noch einige weitere Vorteile. Sie müssen keine sperrigen Filmrollensets tragen. Jeder Fehler in einem Schuss kann leicht durch einen weiteren Schuss korrigiert werden. Korrekturen mit Computersoftware sind sehr einfach. Die Fotoqualität ist viel höher und es können größere Vergrößerungen erzielt werden. DSLR-Kameras verfügen über viel genauere und einfachere Methoden wie den Autofokus. Daher werden derzeit fast keine Filmkameras produziert, und der Markt ist vollständig von den Digitalkameras besetzt. Das Hauptaugenmerk dieses Artikels liegt darauf, einen Benutzer bei der Auswahl einer guten DSLR-Kamera zu unterstützen. Das erste, wonach ein Benutzer suchen sollte, ist eine renommierte Marke. Nikon, Canon, Sony, Olympus, Pentax, Fujifilm, Vivitar, Panasonic und Kodak sind einige der renommierten Marken.Ein Benutzer muss beim Kauf einer Kamera auch die Qualität, den Megapixelwert, die Linseneigenschaften, den Sensortyp, die FPS-Rate, die Bildstabilisierung und verschiedene andere Funktionen berücksichtigen.

Was ist eine Auflösung einer Kamera?

Die Auflösung der Kamera ist eine der wichtigsten Fakten, die ein Benutzer beim Kauf einer Kamera berücksichtigen muss. Dies wird auch als Megapixelwert bezeichnet. Ein Pixel ist ein einzelnes lichtempfindliches Element. Ein Sensor einer Kamera besteht aus Millionen dieser Sensoren, die in Arrays eingebaut sind. Der Megapixelwert der Kamera gibt die Anzahl der Sensorelemente in Millionen in einer Kamera an. Beispielsweise verfügt eine 12,1-Megapixel-Kamera über 12,1 Millionen Pixel im Sensor. Ein hochauflösender Sensor bedeutet ein qualitativ hochwertiges Foto. Normale kompakte Digitalkameras und DSLR-Einstiegskameras haben Megapixelwerte im Bereich von 7 MP bis etwa 16 MP. Professionelle Kameras können Auflösungen von bis zu 28 oder 30 Megapixeln haben. Ein weiterer sehr wichtiger Faktor, den die meisten Verbraucher vermissen, ist die Sensorgröße.

Der Bereich des Sensors ist ebenso wichtig wie die Auflösung des Sensors. Ein Sensor mit großer Fläche kann sehr scharfe Bilder erzeugen, die bei Vergrößerungen erstaunlich aussehen würden. Der gleiche Megapixelwert, der auf einen kleineren Sensorbereich komprimiert wurde, würde Bilder mit geringer Qualität ergeben als der mit hohem Bereich. Beim Kauf einer Kamera müssen sowohl der Megapixelwert als auch die Sensorgröße berücksichtigt werden.

Was ist ISO-Leistung?

Der ISO-Wertebereich ist ebenfalls ein wichtiges Merkmal. Der ISO-Wert des Sensors gibt an, wie empfindlich der Sensor für ein bestimmtes Lichtquantum ist. Diese Funktion ist sehr wichtig bei Nachtaufnahmen sowie bei Sport- und Actionfotografie. Ein Sportfotograf muss sehr lange Verschlusszeiten verwenden, um Standbilder von sich schnell bewegenden Motiven aufzunehmen, wodurch die auf den Sensor einfallende Lichtmenge verringert wird. Daher muss der Sensor auf einem hohen Wert gehalten werden, um die richtige Helligkeit zu erfassen. Das Erhöhen des ISO-Werts hat jedoch einen Nachteil. Bei digitalen Sensoren wird der ISO-Wert durch Verstärkung des einfallenden Signals erhöht. Dieser Verstärkungsprozess bewirkt auch, dass das Rauschen im Signal verstärkt wird. Dieses Rauschen erzeugt eine erhebliche Menge an Körnung im Bild. Diese Maserung ist in normalen Bildern zu sehen und wirkt sich drastisch auf vergrößerte Fotos aus.Dies kann mithilfe von Computersoftware verringert werden, führt jedoch zu einem Schärfeverlust. Die beste Option ist, beim Aufnehmen eines Fotos den niedrigstmöglichen ISO-Wert zu wählen. Ein hoher ISO-Wert ist jedoch immer nützlich.

Was ist die Rate von Frames pro Sekunde?

Die Bildrate pro Sekunde oder besser bekannt als FPS-Rate ist auch ein wichtiger Aspekt, wenn es um Sport-, Tier- und Actionfotografie geht. FPS-Rate bedeutet die durchschnittliche Anzahl von Fotos, die die Kamera bei einer bestimmten Einstellung pro Sekunde aufnehmen kann. Wenn es um Felder wie Hochzeiten, Sport und Wildtiere geht, ist es sehr wichtig, den richtigen Moment festzuhalten. Wenn der richtige Moment nicht erfasst wird, ist er vergangen und würde wahrscheinlich nie wieder passieren. Daher ist es wichtig, den Auslöser kontinuierlich zu drücken und so viele Bilder wie möglich von einem guten Moment zu erhalten, wenn Sie kein perfekter Timer in der Fotografie sind. Es muss auch beachtet werden, dass das Speichern von Bildern mit hoher Auflösung länger dauert, wodurch sich die Zeit zwischen zwei Aufnahmen verlängert. Der RAM der Kamera spielt auch eine wichtige Rolle bei der FPS-Rate. Das Bildformat ist ebenfalls wichtig.Die beste Option ist also eine Kamera mit einer guten Bildrate pro Sekunde.

Was ist die Verschlussverzögerung und die Wiederherstellungszeit?

Eine DSLR würde das Bild nicht aufnehmen, sobald der Auslöser gedrückt wird. In den meisten Fällen erfolgt die automatische Fokussierung und der automatische Weißabgleich nach dem Drücken der Taste. Daher besteht eine zeitliche Lücke zwischen der Druckmaschine und dem tatsächlich aufgenommenen Foto. Dies ist als Verschlussverzögerung der Kamera bekannt. Wenn es eine hohe Verschlussverzögerung gibt, können wir möglicherweise nicht genau das erfassen, was wir wollen. Dies ist in Bereichen wie Landschafts-, Porträt- oder Makrofotografie nicht sehr wichtig, aber in der Action-, Sport-, Hochzeits- und Tierfotografie. Die Wiederherstellungszeit ist die Zeit, die benötigt wird, um ein zweites Foto aufzunehmen, nachdem das erste aufgenommen wurde. Dies ist sehr wichtig, wenn Sie kein guter Timer sind. Die beste Option ist daher eine Kamera mit weniger Verschlussverzögerung und guter Erholungszeit.

Wie viele Autofokuspunkte gibt es?

Autofokus- oder AF-Messfelder sind die Punkte, die in den Speicher der Kamera integriert sind. Wenn einem AF-Messfeld Vorrang eingeräumt wird, verwendet die Kamera ihre Autofokusfunktion, um das Objektiv auf das Objekt im angegebenen AF-Messfeld zu fokussieren. Die meisten Kompaktkameras haben nur 1 AF-Messfeld in der Mitte. DSLR-Kameras verfügen jedoch über eine große Anzahl von AF-Messfeldern, bis zu 45 oder sogar mehr. AF-Messfelder sind wichtig für die Aufnahme eines Schusses. Wenn Sie das fokussierte Objekt an der Seite des Fotos haben möchten, können Sie das entsprechende AF-Messfeld verwenden, um auf die Seite anstatt auf die Mitte zu fokussieren. Zu viele AF-Messfelder neigen jedoch auch dazu, das Display zu überladen und die Auswahl des richtigen Messpunkts zu erschweren. Die beste Option wäre, ein Modell mit einer moderaten Anzahl von AF-Messfeldern auszuwählen.

Was ist High Definition-Filmaufnahme?

High Definition-Filme oder HD-Filme entsprechen Filmen mit einer höheren Auflösung als Standard Definition-Filme. HD-Filmmodi sind 720p und 1080p. 720p hat Abmessungen von 1280 × 720 Pixel, während 1080p Abmessungen von 1920 × 1080 Pixel hat. Ein 1080p-Video ist schärfer und klarer als ein 720p-Video. Das Erstellen eines 1080p-Videos erfordert jedoch viel Rechenleistung als ein 720p-Video. Einige DSLR-Kameras verfügen über 720p-Video. Einige haben 1080p-Video, andere nur Motion-JPEG, was kein HD-Videomodus ist. Wenn Sie ein professioneller Fotograf sind, benötigen Sie überhaupt keine Videoaufzeichnung. Wenn Sie ein normaler Benutzer sind, möchten Sie möglicherweise überprüfen, ob die HD-Videos in der Kamera verfügbar sind. Sogar 720p-Familienvideos werden fantastisch aussehen.

Was ist Live-Ansicht und Flexibilität des Displays? Die meisten modernen DSLR-Kameras verfügen über eine Live-Ansicht. Live View ist die Möglichkeit, das LCD als Sucher zu verwenden. Dies kann praktisch sein, da das LCD eine klare Vorschau des Bildes in guten Farben bietet. Es ist also gut, sich für eine Kamera mit Live-Ansicht zu entscheiden, wenn nicht, muss der Sucher ständig verwendet werden, um das Bild zu erstellen. Die meisten modernen DSLR-Kameras verfügen über ein LCD mit unterschiedlichem Winkel, was beim Fotografieren mit extremen Winkeln sehr praktisch sein kann. Das drehbare Display kann beim Verfassen schwieriger Nachrichten und künstlerischer Aufnahmen sehr hilfreich sein.

Gewicht und Abmessungen

Ein zu schweres Produkt würde schweres Gepäck bedeuten. Das ist eine Sache, die wir bei unseren regelmäßigen Reisen weglassen wollen. Die meisten Hochleistungskameras wiegen jedoch mehr als erwartet. Die beste Option wäre also, sich für eine Kamera zu entscheiden, die das hat, was Sie brauchen, und das Gewicht ist erträglich. Wenn es um die Abmessungen der Kamera geht, sind sowohl zu klein als auch zu groß schlecht. Ein zu kleines Kameragehäuse bedeutet, dass alle Tasten überladen sind und die Kamera zu schwer zu halten ist. Eine zu große Kamera würde bei einer Familienreise mehr Probleme mit begrenzter Verfügbarkeit von Platz verursachen. Es kann ratsam sein, eine Kamera mit einem mittelgroßen Gehäuse auszuwählen.

Speichermedium und Kapazität

Bei DSLR-Kameras ist der eingebaute Speicher nahezu vernachlässigbar. Zum Speichern von Bildern ist ein externes Speichergerät erforderlich. Einige Kameras unterstützen nur bestimmte Marken und Modelle von Speicherkarten. Die meisten Kameras sind jedoch für universelle SD-, SDHC- und SDXC-Karten ausgelegt. Es ist immer gut, sich für eine SDHC- oder SDXC-Karte zu entscheiden, da diese eine hohe Speicherkapazität und schnellere Lese- / Schreibgeschwindigkeiten aufweisen kann. Der maximale Speicherplatz, den die Kamera verarbeiten kann, ist ebenfalls wichtig, da sie entscheidet, wie viele Fotos maximal auf einer einzelnen Karte gespeichert werden können. Eine gute Fotopraxis besteht darin, bei einer neuen Aufnahme eine leere Karte zu verwenden. Und es ist wahrscheinlicher, dass Ihnen vor dem Speichern der Strom ausgeht. Wenn der Speicherplatz einer Karte nicht ausreicht, empfiehlt es sich, eine Sicherungsspeicherkarte zu haben. Eine Speicherkarte mit sehr hoher Kapazität würde auch zu einem Verlust der Wiederherstellungszeit führen und die Kamera verlangsamen.

Akkulaufzeit und Blitz

Die Akkulaufzeit einer Kamera ist sehr wichtig. Es gibt uns die ungefähre Anzahl von Fotos an, die mit einer einzigen Ladung aufgenommen werden können. Dies ist sehr wichtig bei der Außenfotografie, bei der kein Strom zur Verfügung steht. Wenn die Kamera über das Regal Batterien wie AA-Batterien verwenden kann, ist es praktisch, einen zusätzlichen Satz Batterien zu haben. Ein Ersatzakku für jede Kamera kann ebenfalls gekauft werden, ist jedoch viel teurer als die AA-Akkus. Es ist auch gut zu überprüfen, ob es einen internen Popup-Blitz und einen Schuh für einen Adapter für einen externen Blitz gibt.

Auswahl der optimalen Kamera

Es hängt alles davon ab, was Sie von Ihrer Kamera erwarten. Ein Amateur wäre gut mit einer Kamera, die einen moderaten Preis hat, aber wichtige Funktionen wie Auflösung, ISO, FPS und Verschlussverzögerung mit guten Werten. Dies würde jedoch eine Gewichtsreduzierung und ein geringeres Aussehen bedeuten. Ein Profi wäre gut mit einer Kamera, die alle wichtigen Funktionen bei mittlerer Körpergröße und guter Akkulaufzeit bietet. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie überprüfen müssen, ist, ob es einen guten Kundendienst gibt und welche Teile für dieses Modell verfügbar sind. Die meisten Objektive einer Marke sind austauschbar und können mit jedem Modell verwendet werden. Einige Objektive sind jedoch für bestimmte Kameragehäuse vorgesehen und können nicht mit anderen verwendet werden. Ein weiterer Punkt, der überprüft werden muss, ist, ob der Körper einen Sensorreinigungsmechanismus enthält. Andernfalls würden sich Staubpartikel auf dem Sensor absetzen und Bilder werden unbrauchbar.

Beliebt nach Thema