Unterschied Zwischen Lebensraum Und Umwelt

Unterschied Zwischen Lebensraum Und Umwelt
Unterschied Zwischen Lebensraum Und Umwelt

Video: Unterschied Zwischen Lebensraum Und Umwelt

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Deutsch A2 - B2: Umweltschutz / Klimawandel - Learn German: Environmental protection 2023, Januar
Anonim

Lebensraum gegen Umwelt

Lebensraum und Umwelt sind zwei verschiedene Begriffe mit jeweils spezifischer Bedeutung. Diese gehören jedoch zu den häufig fälschlicherweise in der Biologie genannten Begriffen. Ein angemessenes Verständnis mit einer besseren Differenzierung der Bedeutung der Begriffe Lebensraum und Umwelt würde daher dazu führen, dass in Zukunft keine Fehler begangen werden. Diese Begriffe sind jedoch eng miteinander verwandt, und dies ist die Hauptursache für die Verwirrung. Dieser Artikel wäre jedoch eine Hilfe, um dieses Problem zu lösen.

Lebensraum

Lebensraum ist per Definition das Umwelt- oder Umweltgebiet, in dem ein Organismus lebt. Mit anderen Worten, Lebensraum ist die natürliche Umgebung, in der sich ein Tier, eine Pflanze oder ein anderer Organismus befindet. Der Lebensraum umgibt eine Population einer Art und bestimmt die Verbreitung einer bestimmten Art. Ein Organismus oder eine Bevölkerung zieht es natürlich vor, in einer bestimmten Umgebung zu leben, die voller Ressourcen für sie ist, und diese Umgebung wird schließlich zu ihrem Lebensraum. Es kann sich um einen Wasserkörper, einen bestimmten Bereich der Wassersäule, die Rinde eines Baumes, die Laubstreu eines Regenwaldes, eine Höhle oder das Innere eines Tieres handeln. Das heißt, ein Lebensraum kann jeder Ort sein, an dem je nach Bedarf eine Energie- oder Nährstoffquelle für den Organismus oder die gesamte Bevölkerung vorhanden ist.Die Hauptbeschränkungsfaktoren für Lebensräume sind die Fülle an Nahrungsmitteln / Energie und Bedrohungen (z. B. Raubtiere, Konkurrenten). Daher begrenzen diese Faktoren die Verbreitung und Besetzung einer bestimmten Art oder Population.

Umgebung

Da Umwelt alles und jedes ist, soll der Verweis des Begriffs in diesem Artikel auf die biophysikalische Umgebung beschränkt werden. Es ist eine Kombination der physischen Umgebung mit den biologischen Formen. In einfachen Worten, jede Umgebung, die die Eigenschaften hat, das Leben zu erhalten, könnte eine biophysikalische Umgebung sein. Zum Beispiel der Reichtum an Sonnenlicht, Atmosphäre und das Vorhandensein eines Substrats, nämlich. Boden oder Wasser würden es ermöglichen, das Leben in der jeweiligen Umgebung zu erhalten. Eines der hervorstechendsten Merkmale der Umwelt ist, dass sie das Klima und das Wetter bestimmt, die für die biologischen Formen äußerst wertvoll sind. Jede ernsthafte Veränderung der Umwelt könnte die natürlichen Kreisläufe verändern und zu Klimaveränderungen und Veränderungen der Nahrungsmittel- und Energiefülle führen. Da alles in der Umwelt miteinander zusammenhängt,Diese Änderungen sind folgenreich. Tiere und Pflanzen müssen sich jedoch entsprechend an die Situation anpassen. Wichtig ist, dass eine Veränderung der Umwelt dazu führen kann, dass sich die Lebensräume der meisten Tier- und Pflanzenpopulationen ändern. Der Einfallsreichtum in jeder Umgebung bestimmt die Verfügbarkeit von Lebensformen, um ihre Lebensräume und Bestandteile in der Umwelt zu schaffen, und begrenzt die Häufigkeit und Verbreitung.

Was ist der Unterschied zwischen Lebensraum und Umwelt?

• Der Lebensraum ist ein definierter Ort oder Bereich der Umwelt gemäß den Anforderungen einer bestimmten Lebensform. Daher ist ein Lebensraum immer eine Umgebung, aber eine Umgebung ist nicht immer ein Lebensraum.

• Ein Lebensraum hat immer Leben in sich, während die Umwelt nicht unbedingt Leben in sich hat.

• Ein Lebensraum ist immer eine Präferenz einer Art, während eine Umgebung eine Präferenz vieler Arten sein kann, die schließlich zu vielen Lebensräumen werden können.

• Normalerweise bestimmt die Umgebung die Eigenschaften eines Lebensraums, nicht jedoch umgekehrt.

Beliebt nach Thema